S t a r t s e i t e
Termine und Orte 2017
Arbeitsrecht-Seminare
Arbeitszeugnis und Beurteilungswesen
Ausbildungsrecht
BetrVG-Grundlagen für Betriebsräte
Beurteilungswesen im TVÖD-Kontext
Der Arbeitsgerichtsprozess
Der Betriebsübergang - § 613 a BGB
Die Abmahnung im Arbeitsrecht
Die Kündigung u. der Kündigungsschutz
Ehrenamtliche Arbeitsrichter
Einführung in den TVÖD
Flexible Entgeltsysteme
Grundlagen des PersVG (bzw. PVG)
PersVG (bzw. PVG) - Vertiefung
Praktische Umsetzung des AGG
Zielvereinbarungen
PersVG-Seminare (bzw. PVG)
BetrVG-Seminare
Arbeitswelt-Seminare
Workshops für PR und BR
AGG-Seminare
Mobbing-Seminare
Rhetorik-Seminare
TVÖD-Seminare
Sozialrecht und Rente
Die Dozenten
Seminarthema-Anfrage
Inhouse-Seminar-Anfrage
Unsere Philosophie
Wer sind wir ?
A n m e l d u n g
Seminar-Buchungsnummern
Seminargebühren
K o n t a k t
Partner / Links
Verbandszugehörigkeiten
Presse-Echo
Zertifizierung
Datenschutz
A n m e l d u n g
Impressum
__________
     
 


( Bund und alle Bundesländer )     -     Personalvertretungsrecht  /  Vertiefung


Seminar wird angeboten:      Nur als  Inhouse-Seminar  

Kosten für ein Inhouse-Seminar :   Insgesamt, für ein 2-tägiges Seminar, 1485,- Euro (zzgl. 19 % MwSt), unabhängig von der Zahl der Teilnehmer. Bei mehr als 100 km Anreise kommt ein Betrag in Höhe von (einmalig) 140,- Euro hinzu, bei mehr als 200 km Anreise in Höhe von (einmalig) 380,- Euro, bei mehr als 400 km Anreise (einmalig) 500,- Euro. Ansonsten ist dies ein Pauschal- und Endpreis. Das sind -bei bspw. 200 km Anreise und bei 15 Teilnehmern- umgerechnet 54,17 Euro pro Teilnehmer pro Tag. Zzgl. 19 % MwSt.


Seminar Vertiefung Personalrat PersVG Personalvertretungsrecht Fortbildung MBG TVÖD BayPVG Arbeitsrecht Personalrat. Hier werden vertiefende Kenntnisse vermittelt zu den PersVG bzw. PVG (Personalvertretungsgesetzen) aller Bundesländer und des Bundes (BPersVG) und zur Personalratsarbeit. Voraussetzung für die Teilnahme ist der bereits erfolgte Besuch eines Grundlagenseminars zum Personalvertretungsrecht (bei uns oder bei einem anderen Anbieter). Die Vertiefungen beziehen sich vor allem auf speziellere Fragen des Mitbestimmungsrechts, des Verfahrens bei Mitbestimmung und Nichteinigung, sowie auf damit im Zusammenhang stehenden Schriftverkehr. Das jeweilige PersVG (bzw. PVG) steht dabei im Mittelpunkt; es werden aber auch allgemeinere arbeits- und beamtenrechtliche Fragen behandelt, die mit der Personalratsarbeit im Zusammenhang stehen (bspw. Kündigung, TVÖD oder TV-L, Befristungen, Zeugniserteilung, AGG, Teleheimarbeit u.a....).   Dabei werden natürlich auch vor allem besondere  Schwerpunktwünsche  Ihrerseits berücksichtigt. Gerne geben wir Ihnen nähere Auskünfte:   Kontakt 


Dauer :

2 Tage.  Auf Wunsch auch 3 oder 4 Tage (mit dann möglichen weiteren Vertiefungen). Den zeitlichen Tagesablauf erfahren Sie ...   hier


Teilnehmerkreis :

Personalratsmitglieder, Ersatzmitglieder, Angehörige anderer Vertretungsorgane (Schwerbehindertenvertretung, JAV), die an PR-Sitzungen teilnehmen dürfen.


D i e    I n h a l t e :

- Wiederholung "Beteiligungsrechte des Personalrats"

- Wiederholung "Verfahren bei Mitbestimmung und Nichteinigung"

- Vertiefung zu ausgewählten Fragen einzelner Mitbestimmungspunkte, bspw. ...

   - Ordnung in der Dienststelle

   - Gestaltung der Arbeitsplätze

   - Einstellung

   - Kündigung

   - u.a. .......

- Vermeidung der "Unbeachtlichkeit" bei Zustimmungsverweigerung

- Gemeinsame Übungen / Fertigung von Schreiben an die Dienststellenleitung :

   - Begründung der Zustimmungsverweigerung

   - Einwendungserhebung und Begründung bei Kündigungen

   - Zurückweisung vermeintlicher/behaupteter Unbeachtlichkeit

   - Geltendmachung des Mitbestimmungsrechts (bei Verweigerung seitens des DL)

   - Geltendmachung des "umfassenden und rechtzeitigen" Informationsanspruchs

- Einleitung des Stufenverfahrens

- Schriftverkehr (Übung) im Zusammenhang mit der Einleitung des Stufenverfahrens

- Das Verwaltungsgericht im personalvertretungsrechtlichen Rechtsstreit


Die Methoden :

Vortrag (unter Einbeziehung von Beamer-Präsentationen), Besprechung und Diskussion von Fallbeispielen aus der Praxis, Beantwortung von Einzel- und Zweifelsfragen.


Der Dozent :

Mehrere Dozenten, mit denen wir zusammenarbeiten, beherrschen die Thematik sehr qualifiziert.



Seminar Vertiefung Personalrat PersVG BPersVG BayPVG MBG Fortbildung Arbeitsrecht TarifrechtBeachten Sie auch unsere Seminare zur Vorbereitung und Durchführung der Wahlen zum Personalrat, zum Thema allg. Arbeitsrecht für den Personalrat. Ebenso unser Grundlagen-Seminar zum Personalvertretungsrecht und das Seminar zum Initiativrecht des Personalrats.