S t a r t s e i t e
Termine und Orte 2016
Arbeitsrecht-Seminare
Arbeitszeugnis und Beurteilungswesen
Ausbildungsrecht
BetrVG-Grundlagen für Betriebsräte
Beurteilungswesen im TVÖD-Kontext
Der Arbeitsgerichtsprozess
Der Betriebsübergang - § 613 a BGB
Die Abmahnung im Arbeitsrecht
Die Kündigung u. der Kündigungsschutz
Ehrenamtliche Arbeitsrichter
Einführung in den TVÖD
Flexible Entgeltsysteme
Grundlagen des PersVG (bzw. PVG)
PersVG (bzw. PVG) - Vertiefung
Praktische Umsetzung des AGG
Zielvereinbarungen
PersVG-Seminare (bzw. PVG)
BetrVG-Seminare
Arbeitswelt-Seminare
AGG-Seminare
Mobbing-Seminare
Rhetorik-Seminare
TVÖD-Seminare
Sozialrecht und Rente
Die Dozenten
Seminarthema-Anfrage
Inhouse-Seminar-Anfrage
Unsere Philosophie
Wer sind wir ?
A n m e l d u n g
Seminar-Buchungsnummern
Seminargebühren
K o n t a k t
Partner / Links
Verbandszugehörigkeiten
Presse-Echo
Zertifizierung
Datenschutz
A n m e l d u n g
Impressum
__________
     
 


Seminar wird angeboten:     Nur als  Inhouse-Seminar .

Betriebsübergang Seminar § 613a BGBVon einem Betriebs(teil)übergang spricht man, wenn ein Betrieb oder Betriebsteil eines Unternehmens auf ein anderes Unternehmen übertragen wird. Dieses kann sowohl für den Betriebsveräußerer als auch den Betriebserwerber als auch für die betroffenen Arbeitnehmer vielfältige Auswirkungen haben. In diesem Zusammenhang stellen sich eine ganze Reihe von Fragen:  Wann liegt überhaupt ein Betriebsübergang vor und welche Folgen knüpfen sich daran? Unter welchen Voraussetzungen kann der veräußernde Arbeitgeber Arbeitsverhältnisse beenden oder durch Änderungskündigung verändern? Was kann der erwerbende Arbeitgeber tun? Welche Rechte haben die Arbeitnehmer? Was geschieht mit Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen? Welche Rolle hat der Betriebsrat? Das Seminar behandelt die Kernfragen des Betriebsübergangs unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts und des Europäischen Gerichtshofs. Zur Erläuterung werden Fallbeispiele herangezogen, die zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion anregen sollen.


Dauer :     1 Tag   (den zeitlichen Tagesablauf erfahren Sie .... hier).


Kosten :     Zur Inhouse-Seminar-Kostenanfrage gelangen Sie .... hier).


Teilnehmerkreis :

Berufstätige, die von einem Betriebsübergang betroffen sind oder betroffen werden können; Mitglieder von Personalvertretungsorganen (Betriebsrat, Personalrat u.a.); Personalverantwortliche und/oder Arbeitgeber; sonstige Interessierte.     


D i e    I n h a l t e :

Grundfragen des Betriebsübergangs :
 
- Betriebsbegriff / Betriebsteil

- Voraussetzungen des Betriebsübergangs

- Outsourcing /Fremdvergabe /Funktionsnachfolge

- Rechtsfolgen des Betriebsübergangs

- Unterrichtungspflicht und Widerspruchsrecht des Arbeitnehmers

- Weiterbeschäftigungspflicht und Wiedereinstellungsanspruch
 
Änderung von Arbeitsbedingungen :
 
- Ein-Jahres-Frist

- Abbau von übertariflichen Leistungen

- Beendigung, Änderung oder Fortbestand von Betriebsvereinbarungen

- Fortgeltung von Tarifverträgen oder Tarifwechsel

- Einzelvertragliche Bezugnahmeklauseln

- Betriebsbedingte Kündigung

- Betriebsbedingte Änderungskündigung

- Kündigung aufgrund Erwerberkonzept

- Änderungsmöglichkeiten durch Tarifvertrag und Betriebsvereinbarungen
 
Exkurs: Betriebsübergang in der Insolvenz
 
Die Rolle des Betriebsrats beim Betriebsübergang :
 
- Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats (bei Kündigung, Änderungskündigung)

- Übergangs- und Restmandat des Betriebsrats

- Notwendigkeit von Interessenausgleich und Sozialplan

- Nachteilsausgleich

- Prozessuale Möglichkeiten des Betriebsrats

Der Betriebsübergang im Arbeitsgerichtsprozess


Die Methoden :

Vortrag (unter Einbeziehung von Beamer-Präsentationen), Besprechung und Diskussion von Fallbeispielen aus der Praxis, Beantwortung von Einzel- und Zweifelsfragen.

Der Dozent :

Mehrere Dozenten, mit denen wir zusammenarbeiten, beherrschen die Thematik sehr qualifiziert. (In jedem Falle wird der Dozent -bei diesem Seminar- ein Fachanwalt für Arbeitsrecht sein).